Mit der Zeit wird dein Schmuck seinen anfänglichen Glanz verlieren. Das ist ganz normal, doch damit du lange Freude an deinem Schmuck hast, empfehlen wir dir auf die Richtige Pflege und Aufbewahrung zu achten.
"Sollte dein Schmuck seinen Glanz verlieren, dann reinige ihn einfach und schonend mit einem Silberputztuch aus der Drogerie. Damit hast du im Nu wieder Freude an deinem Lieblingsstück."

Aufbewahrung

Um der natürlichen Oxidation von echtem Silberschmuck vorzubeugen empfehlen wir dir eine trockene und luftdichte Aufbewahrung. Hierfür eignet sich beispielsweise ein Schmuckkästchen bestens. Diese Art der Aufbewahrung bietet sich auch für Goldschmuck, sowie Perlen und Edelsteine an.

Reinigung

Zur Reinigung deiner Schmuckstücke empfehlen wir Silberputztücher, welche in der Drogerie sowie vielen Supermärkten erhältlich sind. Diese speziell beschichteten Tücher polieren kleine Kratzer und beseitigen schonend und effektiv Beläge und Verfärbungen. Bei der Reinigung empfehlen wir dir in kleinen kreisenden Bewegungen ohne die Ausübung von Druck vorzugehen. Das Reinigungstuch kannst du auch für deinen Goldschmuck verwenden. Eingelassene Edelsteine und Perlen werden bei dieser Art der Reinigung nicht beschädigt.

Pflege

Echter Silberschmuck läuft durch die chemische Reaktion mit Sauerstoff an. Häufiges Tragen deiner Schmuckstücke verlangsamt diesen natürlichen Prozess durch die damit verbundene Reibung. Wir empfehlen die Schmuckstücke zudem nicht beim Duschen oder Baden zu tragen, da dies den natürlichen Oxidationsprozess von Silberschmuck beschleunigen und Abnutzungen begünstigen kann. Auch den Kontakt deines Schmucks mit Kosmetik, wie beispielsweise Parfum oder Cremes solltest du vermeiden. Diese greifen das Material an und begünstigen das Anlaufen des Silbers.